New Work im Fokus der diesjährigen Lektorentage

„Lektorat 4.0 – Die Zukunft der Arbeit für freie Lektorinnen und Lektoren“ ist das Motto der 16. deutschen Lektorentage, die vom 8.-10. September am Wannsee stattfinden. Welche Veränderungen bringt „das digitale Zeitalter“ uns Textmenschen? Was kommt da auf uns zu und was genau soll dieses „New Work“ sein?

Der VFLL (Verband der freien Lektorinnen und Lektoren) lädt im Rahmen seiner Verbandstagung unter anderem zu Podiumsdiskussion und Workshops ein.
Nicht im Kaffeesatz lesen, was die Zukunft wohl bringen könnte – zu den Lektorentagen kommen, sagt der VFLL. Recht so, die Anmeldung ist noch bis 20. Juli.
Sehen wir uns?