Hackerkultur und neue Wege im Publishing: Drei neue Film- und Buchprojekte

All Creatures Welcome – das klingt offen, einladend und optimistisch. Die Filmemacherin Sandra Trostel, die auch schon geschafft hat, das sperrige Thema Open Educational Resources in bewegte Bilder zu übersetzen (OER-Festival 2016), widmet sich in diesem Dokumentarfilm-Projekt der Digitalszene.  Im Vordergrund stehen die anarchisch-kreativen Aspekte der Hackerkultur auf dem „Planet Nerd“.


Der Trailer zeigt Impressionen vom Chaos Communication Camp des Vorjahres und damit ein bisschen von der Atmosphäre des diesjährigen Kongresses (den es in dieser Art erst einmal nicht mehr geben wird, weil das Congresszentrum in Hamburg abgerissen wird.)

Das Crowdfunding-Projekt kann man bei Indiegogo unterstützen – und hoffentlich gibt es dann in einem Jahr den ganzen Film zu sehen.


Weil wir gerade beim Thema Crowdfunding sind: Das E-Book-Abo des Berliner Digitalverlags Mikrotext gibt es noch bis zum 16. Januar auf Startnext zum Vorbestellen. „Texte mit Haltung & neue Narrative“ verspricht das Programm, das auf eine Kombination politisch-literarischer Kurztexte setzt.


Und auf Kickstarter sammelt Manton Reece noch bis 1. Februar für sein Projekt Indie Microblogging – eine interessante Kombination aus Buchprojekt und Blogplattform. Dass das Projekt realisiert wird, ist sicher, denn es ist bereits zum heutigen Zeitpunkt zu 235% finanziert. Ich bin jedenfalls schon recht gespannt darauf. Das Versprechen der Plattform Micro.blog ist es, das unabhängige Publizieren kurzer Formate zu erleichtern; besonders die in Aussicht gestellte WordPress-Integration klingt interessant.