About

Über mich

Hintergrundbild: ©archerix, Fotolia. Grafik: @loony_raven

Was ich so mache
Lektorat | Online-Redaktion | Projektmanagement
Medien: Lehrwerke | Fach- und Sachbücher | Web
Kunden: Verlage | Stiftungen | Bildungsanbieter
Schwerpunkte: Deutsch als Fremdsprache | Digitales | Gesellschaftspolitik | Orientalistik

 Profile im Web

Twitter: https://twitter.com/edyssee

XING: http://www.xing.com/profile/Esther_DebusGregor

LinkedIn: https://de.linkedin.com/pub/esther-debus-gregor/b8/843/416


Über dieses Blog

Wie ist denn der Name entstanden?

Naja, ganz ursprünglich einfach vom Spielen mit meinen Initialen, ED, das entspricht schließlich auch den ersten beiden Buchstaben in EDucation und EDitor. Lernen und Arbeiten gehören für mich zusammen.

Zuerst wollte ich mein Blog EDventures nennen, aber der Name war belegt: So heißt das frühere Unternehmen der Netz-Avantgardistin und zufällig auch Namensvetterin (Namens-Cousine?) Esther Dyson.

Und was heißt nun „edyssee“?

In meinem Blog unternehme ich kurze, überschaubare, aber neugierige Ausflüge in die Welt der digitalen Bücher, erkunde moderne Formen (mobilen) Lernens und  medienübergreifenden Publizierens.

Traum1

Da liegt die Reise-Metapher nahe, ist sie doch seit jeher verwendet worden, um eine Sinnsuche oder den Weg zur Erkenntnis zu beschreiben. Im Osten steht dafür symbolisch Tao, der „Weg“, so wie im Westen eben  Odysseus, der Archetypus des Reisenden.