Aha: In Evernote kann man jetzt auch zeichnen …

Gerade habe ich die iPad-App von Evernote aktualisiert – und siehe da:

Evernote Camera Roll 20151104 190939

In der Menüleiste für die Notizerstellung erscheint neben den Werkzeugen für Sprachaufnahme, Fotos usw. ein neuer “Zeichenstift”.

Evernote Camera Roll 20151104 190940

Damit lassen sich jetzt (endlich)  flott Zeichnungen oder Handschriftliches eingeben. Sicher ist es noch keine Konkurrenz zu den großartigen Apps Paper oder meiner Lieblings-Zeichenapp MetaMoji Note. Immerhin, die  Grundfunktionen wie Auswahl von Farben und Strichstärken, Radieren und “Lasso” sind da.

Damit zieht Evernote jetzt, was das betrifft, wieder mit Microsofts OneNote und der Notes-App in iOS 9 gleich …