Blogstöckchen erhalten. Stichwort: “Leidenschaft”

Gestern hat #IronBloggerin Alexandra, die Travelista, vom Reisen als Lebenselixier geschrieben, zuvor schon Noa über ihre Liebe zu den Bergen.

Jahaa, die Reise- und Outdoor-Blogger, die tun sich leicht, über ihre Passion zu schreiben.

Aber so als Indoor-Bloggerin, was habe ich da eigentlich mit Leidenschaft zu schaffen?Siri

Was ist das überhaupt, Leidenschaft.

Ob ich die “trockenen Erklärungen”, die diese Blogparade einleiten, mit etwas Farbe ergänzen soll? Mal sehen, was YouTube zum Stichwort zutage fördert.
Na klar, Im Bann der Leidenschaft – Erotikthriller in voller Länge. Soweit keine Überraschung.Bildschirmfoto 2016-04-05 um 17.31.03
Dann: Gefährliche Leidenschaft – Wuthering Heights. Jede Menge Rosamunde Pilcher. Und Dr Quinn – Ärztin aus Leidenschaft.
Bildschirmfoto 2016-04-05 um 17.28.44Ah, die dritte Kategorie ist interessant. Leidenschaft = Motivation. Gib dein Bestes – Leidenschaft und Motivation pur. Du wirst gewinnen. Gib niemals auf! 

Eine ganz schöne Bandbreite. Was daraus lernen über die Leidenschaft? Ich würde sagen, Leidenschaft ist ein Erklärungsprinzip, also ein Begriff, der gar nicht so genau eingegrenzt ist und dennoch gern genommen wird. Weil er dazu taugt, ein irgendwie interessantes Phänomen zu bezeichnen. Ein Begriff wie Kapitalismus, Instinkt oder Schwerkraft.

Oder Sammelleidenschaft.

Mein Großvater sammelte Zinnsoldaten, mein Vater Bücher über Afrika, außerdem böhmische Gläser und Dias. Dias! Beide waren enttäuscht, dass keines ihrer Kinder die jeweilige Leidenschaft teilte. Die Sammlungen sind immer noch da, verteilt über die Familie, es wäre doch irgendwie pietätlos, sich davon zu trennen.

Und ich? Sammle nichts, trenne mich sehr leicht von Gegenständen. Ja, auch von Büchern. Wenn was kommt, muss was gehen, ist mein Motto.

IMG_3949“Bücher sammeln heißt Leidenschaft leben!” behauptet das Zentrale Verzeichnis Antiquarischer Bücher (ZVAB), “Jedes Sammeln – so auch das Sammeln von Büchern – beginnt mit Leidenschaft.”

Ich bin mir da nicht so sicher, ob nicht umgekehrt die Leidenschaft erst allmählich beim Sammeln entsteht. Ein anfangs absichtsloses Tun, das Aufheben oder neu Beschaffen ganz bestimmter Gegenstände, entwickelt sich zur “Leidenschaft”. Irgendwann muss ja so eine Faszination entstehen, dass sich der berühmte Flow einstellt.

Do what you fancy and the passion will follow.

FotosIndienAls Kind bekam ich von meinen Eltern öfter Trachtenpuppen mitgebracht – aus Madrid, Madeira, Madagaskar, … – wohl, um eine Sammelleidenschaft in mir zu entfachen.
Hat nicht viel genützt. Oder vielleicht doch?

Statt der Sammel- entstand eine Reiseleidenschaft. X-mal Indien. “So wie andere Leute den Weihnachtsbaum aufstellen”, sagte unlängst eine Freundin, nur leicht übertreibend. Alle Jahre wieder.

Aber gehört das noch hierher? Bin schließlich keine Reise- und Outdoor-Bloggerin …

Eine ganz besondere (Ver)Sammlung:
Das sind 30 IronBlogger, die im Rahmen dieser Blogparade über ihre Leidenschaften berichten. In diesem Sinne gebe ich das Blogstöckchen weiter an Angelika, die morgen auf Qialance schreibt. Viel Spaß!ibmuc-blogparade-leidenschaft-300x268


 

 

Ein Gedanke zu „Blogstöckchen erhalten. Stichwort: “Leidenschaft”

  1. Pingback: Where's the passion in Taijiquan (Tai Chi)? - Qialance

Kommentare sind geschlossen.