Was ist eine „Un-Uni“ und was hat das mit Wissen zu tun?

In den letzten Tagen ist das Stichwort #ununi so oft in meiner Twitter-Timeline aufgetaucht … Was hat es denn damit auf sich?

Ununi.TV ist ein Startup, das eine moderne Art der Weiterbildung und des lebenslangen Lernens etablieren will: Als gemeinnütziges Netzwerk, in dem gemeinsam lernend Fähigkeiten und Qualifikationen erworben, Wissen ausgetauscht statt nur Inhalte konsumiert werden.

Angelika und Laurençon und Alexander Kluge haben es trefflich in ihrem heutigen Gastbeitrag im ununi-Blog auf den Punkt gebracht:

Wissen ist mittlerweile so temporär, dass man miteinander kollaborieren muss, um auf dem aktuellen Stand zu sein. Insofern ist der sichtbare Output von ununi.TV auch „nur“ die absolute Spitze des Eisbergs.

Im Inneren von ununi.TV, da wo es köchelt, brodelt und die Crowd sich austauscht, finden die wirklich interessanten Gespräche statt.

Ich empfehle, es im Detail nachzulesen – und zwar hier:

ununi.tv-Blog: ununi.TV – Neu-Bildung made in Germany